Seit einem Vierteljahrhundert unterstützen wir alle Verfolgten des NS-Regimes, halten mit Zeitzeugenprojekten die Erinnerung an die Shoah wach und sind inzwischen auch Ansprechpartner für die Nachkommen der Überlebenden. Unser 25-jähriges Jubiläum haben wir am 15. Mai 2017 mit einem Empfang im Kölner FORUM Volkshochschule gefeiert. Dort konnten wir mit 160 Gästen einen Rückblick auf 25 Jahre Engagement für die Interessen aller NS-Verfolgten werfen, unsere aktuellen Angebote für die Überlebenden sowie unsere Zeitzeugenprojekte vorstellen und einen Ausblick in die Zukunft des Vereins zeigen. Denn heute, nach einem Vierteljahrhundert, ist der Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V. genauso notwendig wie am Tag seiner Gründung. Noch immer gibt es gravierende Lücken im Entschädigungswesen, noch immer leben viele Überlebende in materieller Not und Einsamkeit. Zudem rücken die Anliegen der Folgegenrationen zunehmend in den Fokus. Und mehr denn je ist es notwendig, die jüngeren Generationen über die Ereignisse der Nazizeit zu informieren und ein angemessenes Gedenken zu entwickeln.

 

       Jubiläum Neuendorf       Jubiläum SchülerinJubiläum Felix 2