TREFFEN FÜR NACHKOMMEN VON NS-VERFOLGTEN

Wir laden Sie herzlich ein, an einem autobiographischen Schreibworkshop am 22. Mai in der Alten Feuerwache Köln teilzunehmen.

Schreiben ist nicht nur eine Möglichkeit der Reflexion. Es ist die Möglichkeit etwas da zu lassen in dieser Welt, eine Chance, Geschichte(n) zu bewahren. Im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte zu schreiben. Aus einer persönlichen Perspektive. Aber wo können wir beginnen? Wie schreibe ich meine Geschichte auf? Welche emotionale Ebene will ich ergründen? Was will aus mir heraus und was muss aufgearbeitet werden? Welche Wunden möchte ich heilen? 

In unseren Biographie-Workshops unternehmen wir einen Versuch, gemeinsam auf eine Reise in die Vergangenheit zu gehen. In der Gegenwart angekommen, geht es um den Anfang. Wie finde ich Themen? Wie gestalte ich sie? Was möchte ich der Welt eigentlich hinterlassen? Wie und wo recherchiere ich über meine Familie. 


Unter fachlicher Obhut von Nora Hespers, Autorin und Podcasterin, laden wir alle Interessierten zum Schreibworkshop ein.
Wann?  Sonntag, 22.05.2022, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Anmeldung über gavrik@nsberatung.de  
 

© Copyright 2021 Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.